ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo - Do
07:30 - 12:00
12:45 - 16:30
Fr
07:30 - 12:00
12:45 - 15:00
Firmengeschichte

Im Juni 1957 kaufte Franz Tomberger in Schönberg einen Grund mit 1000 m2 um eine Huf- u. Wagenschmiede zu eröffnen. Im September 1957 nahm er die Schmiede in Betrieb. Im Herbst 1958 kaufte er sich das erste Firmenfahrzeug (VW Pritsche), damit er auch die Kundenbetreuung durchführen konnte. Oberhalb des Betriebes wurde eine Wohnung für die Familie errichtet.
Im Jahr 1963 wurde ein weiterer Grund angekauft, um die Werkstatt auszubauen. Diese konnte ab dem Jahr 1967 genutzt werden. 1976 begann der Zubau für die Montagehalle.
Am 01.07.1988 übernahm Alfred Tomberger (Schmiede- u. Landmaschinenmechanikermeister) den Betrieb.
Nach und nach wurden Maschinen gekauft und der Betrieb ständig erneuert.
Seit 01.01.2012 führt nun sein Sohn Helmuth Tomberger den Betrieb weiter.